Vita

Persönliche Daten

Geburtsjahr 1991
Hauptwohnsitz Hamburg
Nationalität Deutsch
Wohnmöglichkeiten Berlin, Köln, Frankfurt a.M., München, Stuttgart, Bremen
Größe 1,67 m
Haarfarbe Braun
Augenfarbe Braun
Fremdsprachen Englisch (fließend), Spanisch (GK)
Dialekte Norddeutsch, Hessisch
Akzente Französisch, Russisch
Stimmlage Sopran
Gesang Musical, Chanson, Pop
Sport Boxen, Fechten, Bühnenkampf
Tanz HipHop, Ballett, Jazz, Modern, Rock’n’Roll
Instrumente Klavier (GK)
Agentur ZAV Hamburg

 Ausbildung

2011-2014 Freie Schauspielschule Hamburg, Abschluss mit besonderer Auszeichnung
2014 Synchronworkshop bei Thomas Karallus und Christoph Guder, Fährhauston

Engagements (Auswahl)

Film

2016 Musikvideodreh Set Me Free & Take A Little Walk With Me – eigene Single
2013 Kurzfilm Show must go on (HR) – EMBA
2012 Nur eine Nacht (NR) – Regie: Torsten Näter – Relevant Film
2011 Werbespot Sequel 3, dance the night away (HR) – Regie: Oliver Kracht – Bremedia

 

Theater

2017 Kiss me, Kate (Lois Lane/Bianca) – Regie: Johannes Kaetzler – Kreuzgangspiele Feuchtwangen
Luther (Hanna) – Regie: Yves Jansen – Kreuzgangspiele Feuchtwangen
2016 Hänsel und Gretel (Gretel) – Regie: Hartmut Uhlemann – Ernst Deutsch Theater Hamburg
Romeo und Julia (Julia) – Regie: Johannes Kaetzler – Kreuzgangspiele Feuchtwangen
Peter Pan (Wendy) – Regie: Cornelius Henne – Kreuzgangspiele Feuchtwangen
2015 Die kleine Hexe (Die kleine Hexe) – Regie: Dagmar Leding – Theater Paderborn-Westfälische Kammerspiele
Der eingebildete Kranke (Angélique) – Regie: Meinhard Zanger – Kreuzgangspiele Feuchtwangen
Michel in der Suppenschüssel (Klein-Ida) – Regie: Ulrich Meyer-Horsch – Kreuzgangspiele Feuchtwangen
2014 Pinocchio (diverse Rollen) – Regie: Felix Bachmann – St. Pauli Theater Hamburg
Wilhelm Tell (Armgard) – Regie: Yves Jansen – Kreuzgangspiele Feuchtwangen
Cabaret (Kit-Kat-Club-Girl) – Regie: Johannes Kaetzler – Kreuzgangspiele Feuchtwangen
2013 Die Orchesterprobe (Magda) – Regie: Urs Affolter – FSH
2012 Frühlings Erwachen (Ilse) – Regie: Johan Heß – FSH
2010 Was Ihr Wollt (Titania) – Regie: Philipp Meyer von Rouden – Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2009 Pi (Schwester des Königs) – Regie: Philipp Meyer von Rouden – Deutsches Schauspielhaus Hamburg
 2008 Endstation Nachtigall (Julia) – Regie: Regine Uhlig – Ernst Deutsch Theater Hamburg